home
magazin
bücher
bestellung
verlag
kontakt
impressum
     
skizzen
karl duschek

„Wichtig ist das Ordnungsprinzip und die Konzeptklarheit. Besonders wichtig aber ist die »Leere«. Die Formelemente sollen in Beziehung zueinander stehen und sich möglichst nicht berühren"

Karl Duschek


In diesem Buch sind 50 Skizzenblätter von Karl Duschek (1947 – 2011) zusammengestellt, die er über einen langen Zeitraum anfertigte.

Das früheste Blatt ist von 1979, das späteste von 2011. Schon früh fand er zu seinem malerischen Konzept, in dem er farbige Rechtecke zueinander in Beziehung setzte. Diese Grundelemente variierte er in vielfältiger Form. Er skizzierte seine Bildkonzepte stets auf Pergamentpapier im DIN A4 Frmat. Aus vielen Vorstudien wurden später Arbeiten auf Leinwand oder dreidimensionale Installationen.

In diesem Buch sind seine Skizzen, oftmals mit Notizen versehen, faksimiliert auf Pergamentpapier wiedergegeben. Texte von renommierten Kunstkritikern über das Werk von Karl Duschek ergänzen diese Publikation.

Hrsg. Meike Gatermann
Texte von Karl Duschek, Dietmar Guderian, Hans Heinz Holz, Kurt Leonhard, Peter Lufft, Friedrich Vordemberge-Gildewart
Deutsch
21,7 x 29,7 cm, Hardcover
216 Seiten, 50 Abbildungen
€ 50,-
Auf 300 Exemplare limitiert, nummeriert
ISBN 978-3-00-055761-3
Verlag Karl Duschek

jetzt bestellen >

 

 

Zu diesem Buch erscheint eine Vorzugsausgabe:
Eine Originalskizze
mit Buch im Schmuckkarton

jetzt bestellen >



























inhalt >